lamm1

Mehr zum Thema "Vertrauensvoll leben" auf: www.bangbuex.de

Hirtenrätsel

 

Kleines Lamm, verlornes Schaf,
was hat dich so verstört?
War es das Böse, das dich traf,
hat dich die Welt verwirrt?
Hast du in viel zu großen Sprüngen,
vom Übermut verlockt,
erfreut dich an verbotnen Dingen?
Was hast du nur verbockt?
Da stehst du nun, der Wolf leckt sich,
die Schlange starrt dich an,
zur Beute macht als Richter dich,
wer irgend richten kann.

 

Mein kleines Lamm, gib dich nicht auf,
die Welt ist voll Gefahr,
drum fürchtet mancher Mensch sie auch
als Gottes Jammertal.
Du kämpfst, du scheiterst, du gewinnst,
oft siehst du keinen Sinn
und dann scheint dir ein Hirngespinst
dass Gott dir sagt: „Ich bin.“
Doch kommt der Jammer nicht vom Tal,
auch ist der Wolf nicht Schuld.
Der Jammer zeigt, so sag ich mal,
oft fehlt nur die Geduld.

 

Mein kleines Lamm, behalt den Mut,

vertraue fest dem Leben!

Der es dir gab, er meint es gut,

schenkt reichlich seinen Segen.

 

 

Anke Neumann

www.an-design.de