inhalation bunt

Inhalation -
ein bewährtes altes Hausrezept

Anwendung

„Aromatherapie ist eine Kunst, die ein umfassendes Wissen und große Sachkenntnis erfordert. Da die Essenzen sehr rasch und oft auch spektakulär wirken, ist ein besonnenes Vorgehen angeraten, um die Verordnung des falschen Öles von vornherein auszuschließen.“
( Marguerite Maury, 1895 - 1968, Mitbegründerin der modernen Aromatherapie)

 

Der Begriff "Aromatherapie" ist sehr anspruchsvoll, wenn man ihn denn ernst nimmt. Eine therapeutische Anwendung bei Krankheiten gehört in die professionellen Hände von Ärzten oder HeilpraktikerInnen. Alle anderen müssen sich bescheiden mit

Aromakunde – Aromapflege - Duftberatung

 

Die Anwendungen können einmal über die Nase erfolgen, z.B. bei

  • Inhalation
  • Raumbeduftung
  • Parfüm


Oder die Essenzen wirken in Verbindung mit Trägerölen und Emulgatoren über die Haut
, z.B. in

  • Bädern
  • Massagen
  • Körperölen
  • Kompressen
  • Kosmetik


Mit Erfahrung, Kenntnis und nun, ein bisschen Glück braucht man immer, können die ätherischen Öle gute Dienste leisten bei:

  • Alltagsbeschwerden
  • Erkältungen
  • leichteren Hautproblemen, Verletzungen, Verbrennungen, Insektenstichen
  • Stress, Durchhängern, Ängsten
  • gesundheitlicher Prophylaxe, Wohlbefinden

Aber Hallo:

Der Einsatz ätherischer Öle ersetzt nicht den Arzt!


Düfte und Lernen

Allemal einen Versuch wert ist der Einsatz duftender Öle zur Unterstützung von Lernprozessen. Wie erste Studien bestätigt haben, können Düfte gezielt zur Förderung von Gedächtnisleistungen eingesetzt werden. Eliane Zimmermann hat bereits vor ein paar Jahren zu diesem Thema ein Rezept gegen Prüfungsbauchweh* mit Petit Grain herausgegeben. Man kann sich auch andere Lieblingsdüfte mixen. Wichtig ist, dass die Lernsituation mit dem Duftreiz im Sinne einer lernpsychologischen Konditionierung eindeutig verknüpft wird. Von guten Erfolgen berichten auch LehrerInnen, die allgemein das Lern- und Arbeitsklima mit Duftlampen verbessern - immer der Nase nach!


Gegen Prüfungsangst (Eliane Zimmermann)
4 ml Zitronen-Öl
3 ml Petit Grain (die Sorte, die man mag oder am besten bekommt)
1 ml Kardamom-Öl
1 ml Pfefferminze-Öl 1 ml Zypresse

www.an-design.de